Havington

“Du wirst für mich einzig sein in der Welt. Ich werde für dich einzig sein in der Welt…” – Wer diesen Satz aus der Geschichte des Kleinen Prinzen kennt, wird in der neuen Single von Havington einen ähnlichen Gedanken wiederfinden. In “Soulmate” besingt die junge Bremer Band eben diese Bedeutung von Freundschaft und die Suche nach ihr.

Havington ist ein Indie-Pop-Trio aus dem hohen Norden Deutschlands. Die drei Musiker*innen aus Bremen haben in kurzer Zeit schon einiges erlebt: von Festivalstages wie dem Melt! oder dem SWR 3 New Pop Festival, hektischen Fußgängerzonen bis hin zu den verwinkeltsten Bars in Berlin oder Kiel. Eine erste EP hat die Band 2019 auch schon veröffentlicht.

Die Zeit der Pandemie haben die drei genutzt, um ihre zweite EP zu schreiben und aufzunehmen. Seit März gefördert im illustren Kreis der Initiative Musik wird am 10. September 2021 die EP “A New Friend” auf AdP Records (I Heart Sharks, Ásgeir, Kafka Tamura, etc.) veröffentlicht. Mit dem wundervollen Indie-Pop-Ohrwurm “Soulmate” erscheint am 18. Juni die erste Single – perfekt zu den ersten Sommertagen. Der Sound ist erwachsener geworden, die Songs verspielter und tiefer. Havington schaffen es, einen ganz eigenen Sound zwischen Gitarren, Synthie-Flächen, treibenden Rhythmen und verträumten, nostalgischen Duo-Vocals der beiden Frontsänger*innen zu kreieren. Im neuen Video zu “Soulmate” sind Havington umgeben von schlichten Farbwelten und immer in Bewegung, auf der Suche nach ihresgleichen und machen Lust auf Sommer und die eigenen Seelenverwandten.

Was dabei herauskommt ist Indie-Pop, ist Ohrwurm, beschwingt und tanzend, verträumt und nachdenklich, Musik zum Reinlegen und Schwelgen, getragen von zwei Stimmen, die Samt und Sandpapier zugleich sein können. Das geht wohlig unter die Haut und darf da auch bleiben. Und ganz nebenbei besingen Havington die Lebenswirklichkeit einer ganzen Generation: “Times are getting rough these days // Sometimes I need a cocoon // A safe place, a soulmate // I think that could be you”