Fior Parie

Die Musik von Fior Parie hat eine hypnotische Magie inne, die Dich in weite Ebenen eines wunderschön-flächigen Sounds eintauchen lässt. Der Gesang schwebt mit eleganter Leichtigkeit und die atmosphärischen Klanglandschaften bauen sich langsam auf. Es wäre leicht, Spuren von Mazzy Stars 90er-Dream-Pop, dem Lo-Fi-Indie der frühen Soko oder Ty Segalls Garagenfolk zu erkennen, aber Fior Paries “People Die And Leave Their Names” findet seinen ganz eigenen Weg, elf unerzählte Geschichten von elf unbesungenen Fremden zu feiern.